AKTUELL


Jahresgruppe „Masken!Masken!“


Im Frühling 2022 findet die Jahresgruppe Masken, Masken statt. Die Gruppe steht für eine anspruchsvolle und komplexe Beschäftigung und Arbeit mit Masken auf vielfältige Art und Weise. Die verschiedenen Zugänge und Arbeitsmethoden definieren sich über "Wesen und Magie“ und verschiedene „Arten und Kontexte von Masken“.

Das Maskenjahr besteht aus 3 aufbauenden Wochenend-Workshops in Wien und einer 8-tägigen Maskentanz-Woche im Seminarzentrum Haarberghof im Burgenland.

Der Maskentanz basiert auf einem von der Kulturanthropologin Dr. Felicitas Goodman entwickeltem integralem Konzept einer frühen Weltsicht der Jäger und Sammler, vor allem aber der Gartenbauer Zeit. Die übergeordnete Leitlinie für Felicitas Goodman war das Wiedererleben von Ekstase, anhand ritueller Körperhaltungen und Trance, zu erforschen.

Bei einem Maskentanz handelt es sich um ein religiöses Ereignis, ein tiefes Einlassen und Verschmelzen mit der magischen Erlebniswelt und der Natur.

Der Maskentanz besteht aus drei grundsätzlichen Erlebnisräumen: Im ersten Teil wird das Krafttier im Zustand der Trance aufgesucht, anschließend die Maske dazu gebaut, während der dritte Teil sich dem eigentlichen Maskentanz, dem Spielen der Maske, widmet.

In der Trance findet die Begegnung mit dem Tiergeist statt. Dieser nimmt im anschließenden Maskenbau Form an, er wird sozusagen Schritt für Schritt materialisiert, ein zutiefst zauberhafter Akt. Es folgt die Initiation, das erste Verschmelzen und Spiel mit der Maske. Der Tiergeist überträgt sich auf den Menschen und nimmt im Menschen Gestalt an. Der Tiergeist wird durch uns lebendig. Auf diese Art werden wir zu unserem Krafttier und lernen von ihm.

Höhepunkt der Woche ist der abschließende Tanz der Masken. In dieser magischen Inszenierung tauchen wir vollkommen in die ekstatisch beglückende Verwandlung ein und können zudem von unserem Krafttier tiefe Einsichten und Wissen erhalten.


Organisatorisches:

Gruppenleitung:

Gesamtleitung: Rudolf Kapellner, Co-Leitung: Elisabeth Schlegel

Leitung Maskentanz: Elisabeth Schlegel, Co-Leitung: Rudolf Kapellner

Termine und Seminarzeiten:

Seminarzeiten: jeweils Freitag, 18h - 21h, Samstag 11h – 18h, Sonntag 11h - 15h.

1. Workshop: Freitag, 4.3. bis Sonntag, 6.3.2022

2. Workshop: Freitag, 1.4. bis Sonntag, 3.4.2022

3. Workshop: Freitag, 6.5. bis Sonntag, 8.5.2022

Maskentanz: Dienstag, 7.6. nachmittags Anreise (Beginn 19h) bis Mittwoch, 15.6.2022 (Ende 15h)

Veranstaltungsort Wochenendworkshops:

„Bewusst Sein im Fokus“, Neubaugasse 44 / 2. Haus / 2. Stock, 1070 Wien

Veranstaltungsort Maskentanz:

Haarberghof, Am Haarberg 19, 7562 Eltendorf, Tel 0676 849460300

Teilnehmerzahl:

zwischen 8 und 16 Personen

Teilnahmebedingungen:

Interessierte werden zu einem persönlichen Gespräch mit Rudolf Kapellner eingeladen, bei dem ein beiderseitiges erstes Kennenlernen möglich ist.

Mit der darauffolgenden Einzahlung der Teilnahmegebühr ist der Platz verbindlich reserviert.

Teilnahmegebühr:

Die Teilnahmegebühr für die Jahresgruppe beträgt € 1.900,- (keine MwSt. enthalten).

Ermäßigung für Studierende ist auf Anfrage möglich.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Teilnahme an allen Veranstaltungen und alle

Materialien während der Wochenend-Workshops, sowie für den Maskenbau beim

Maskentanz. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung während des Maskentanzes

sind nicht in der Teilnahmegebühr inbegriffen und sind hauptsächlich von der

individuellen Zimmerwahl vor Ort am Haarberghof abhängig. Informationen dafür

bitte der Website des Haarberghofes zu entnehmen.


Bitte meldet euch bei Interesse und Fragen.

Herzliche Grüße,

Elisabeth Schlegel